Neuer AStA gewählt!

Nach dem Eklat bei der Wahl des bürgerlichen AStA im vergangenen Jahr verlief die diesjährige Wahl relativ ruhig und ereignislos. Dies mag vor allem daran gelegen haben, dass diesmal weder ein rein bürgerlicher noch ein rein linker AStA gewählt wurde, sondern einer im dem alle politischen Richtungen vertreten sind, von Marxisten bis hin zu Konservativen. Der Begriff eines „AStA der studentischen Einheit“ machte die Runde.

Die INTAL ist mit dieser Konstellation alles andere als zufrieden und sieht in ihr ein großes internes Konfliktpotential. Angesichts der politischen Lage an der Bergischen Universität und der Möglichkeiten, die sich in der Tätigkeit als AStA-Referent ergeben, wäre es allerdings ein schwerwiegender Fehler, sich ein Dogma der Nichtbeteiligung zueigen zu machen. Wir wollen dafür sorgen, dass dieser AStA wieder ein politischer AStA wird. Wir wollen versuchen, politisches Bewußtsein zu schaffen in einer weitgehend entpolitisierten Studierendenschaft und so unseren Beitrag leisten zu tiefgreifenden politischen Veränderungen.

Der AStA in dieser Legislaturperiode wird sich folgendermaßen zusammensetzen:

AStA Vorsitz
Marek Drulla (Piraten), Heinrich Thiel (Juso), Daniel Todorovic (Juso)

Finanzreferentin
Julia Buschhorn (LHG)

Hochschulpolitik & politische Bildung
Malte Hermsen (Grüne), Dominic Kleinebenne
(INTAL), Simon Heimbach (Juso), Serhat Aydemir (INTAL), Sven Metz (LHG), Anna Rottke (RCDS)

Soziales & Information
Julia Wiedow (PARTEI), Ayse Yavuz (BTS), Daniel Schmitz (Piraten),

Kultur, Gebäude &Technik
Bakr Fadl (Odeon), Josua Schneider (Odeon), Wolf Reidemeister
(Odeon), Mehmet Fatih Demir (BTS), Martin Kappmeier (Juso)

Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Carsten Dahlmann (LHG), Canan Baskin (Juso), Laura Vormbrock
(Listenlos), Ricarda Maaß (Listenlos)

Mobilität & Ökologie
Jason Whichelo (INTAL), Andre Thiemermann (Juso), Jacques Patrick Dadjeu (Juso)